Mamedia: Die Medienmanufaktur

Für Unternehmen, die Suchanfragen und Umsatz steigern wollen, ist die „Medienmanufaktur“ Mamedia der ideale Ansprechpartner. Gleiches gilt, wenn eine Marke etabliert oder auf dem Markt neu positioniert werden soll. Der Kunde hat zudem die Gewähr, dass sein Budget möglichst effektiv eingesetzt wird. Möglich wird dies durch exklusive Mediaangebote, hohe Einkaufsrabatte und eine sorgfältige Auswahl des richtigen Medienkanals.

Das sind die Leistungen von Mamedia im Überblick

Am Anfang einer Werbekampagne steht natürlich die Marktforschung. Deshalb werden die Kampagnen mit einfachem Live-Tracking oder aufwendigen Tools skaliert und anschließend ausgewertet. Dadurch wird ein optimales Return of Investment für die Kunden sichergestellt.

Branded Entertainment lautet das Zauberwort von Mamedia für die Platzierung von Marken auf allen möglichen Screens. In diesem Zusammenhang nutzt die Medienmanufaktur natürlich auch klassische Methoden wie etwa Product-Placement in Fernsehshows und -sendungen. Des weiteren optimiert Mamedia die Werbung für den Kunden und optimiert diese auf allen sinnvollen Kanälen. Natürlich muss dafür auch die Zielgruppe für die Produkte oder Dienstleistungen bekannt sein. Weil die anschließende Werbung mittels einer soziodemographischen Zielgruppenstrategie publiziert wird, ist die Gefahr von Streuverlusten nur minimal. Denn die Werbung konzentriert sich voll und ganz auf die Zielgruppe des Unternehmens.

Mamedia interessant für etablierte Unternehmen

Besonders interessant ist für etablierte Unternehmen, die Werbung in Kinos schalten wollen, sind die exklusiven Medienmodelle von Mamedia. Dadurch lässt sich mit einem denkbar geringen finanziellen Aufwand die Werbung optimieren.

Selbstverständlich hat Mamedia auch die passenden Angebote für junge Firmen, die nur ein geringes Werbebudget haben, aber enormes Potenzial in ihren Produkten und Dienstleistungen sehen. Dazu gehört beispielsweise das Angebot „Media for Equity“. Dieser Begriff bedeutet, dass sich Medienunternehmen an jungen Unternehmen beteiligen. Allerdings fließt für diese Beteiligung kein Geld, sondern Werbeleistung. Das entsprechende Werbeinventar wird dafür als Sacheinlage in der Firma verwendet.

Aber auch wenn Start-ups keine Beteiligung anderer Unternehmen möchten, können sie mit nur kleinem Budget viel erreichen. Auch dafür hat Mamedia spezielle Pakete geschnürt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.