Fit und Glücklich im Büro – die Matzratze spielt eine wichtige Rolle

Für Arbeitnehmer, die fit in den Tag starten möchten, ist vor allem die Qualität des Schlafes wichtig. Denn wer schlecht schläft, braucht morgens unter Umständen mehrere Stunden, bis er sich richtig wach und leistungsfähig fühlt – und das wiederum wirkt sich natürlich auch auf die Qualität der Arbeit aus. Extrem wichtig für einen guten und gesunden Schlaf ist die Wahl der richtigen Matratze, etwa aus dem Sortiment des Herstellers Schlaraffia auf perfekt-schlafen.de.

Auf diese Eigenschaften kommt es bei einer Matratze an

Wer eine neue Matratze kaufen möchte, sollte sich vor allem ausreichend Zeit nehmen und auch verschiedene Modelle ausprobieren und Probeliegen. Nur dann kann der Käufer erkennen, ob sich die Matratze von ihren Eigenschaften her auch für seine Bedürfnisse eignet.

Ein entscheidender Faktor beim Matratzenkauf ist der Härtegrad. Hier gilt: Die Matratze sollte umso schwerer sein, je mehr Gewicht der Schläfer auf die Waage bringt. Weiche Matratzen eignen sich also eher für zierliche Personen, weil sie sich optimal an die Körperform anpassen. Wird der Härtegrad jedoch zu weich gewählt, sind oft Rückenschmerzen die Folge. Im günstigsten Fall lässt sich die passende Matratze durch ein mehrtägiges Probeliegen finden. Allerdings müssen die Verbraucher darauf achten, dass sie die Verpackungsfolie nicht abnehmen – viele Anbieter schließen in diesem Fall nämlich einen Umtausch aus.

Auch die Größe der Matratze spielt für den ungetrübten Schlafkomfort eine nicht unerhebliche Rolle. Grundsätzlich sollte die Matratze etwa 20 Zentimeter länger sein als die Körpergröße beträgt. Allerdings lassen sich heute Matratzen mit einer Länge von weniger als zwei Metern kaum noch finden, weil dies auch die aktuelle Größe der Standardbetten ist. Wichtig ist außerdem die Breite der Matratze. So eignen sich Matratzen mit einer Breite von 80 oder 90 Zentimetern bestens für Singles. Ein Sondermaß stellen Matratzen mit einer Breite von 120 Zentimetern dar, die ebenfalls eher von Singles genutzt wird, wobei darauf auch zwei Personen Platz finden können. Die Double-Size-Matratze mit einer Breite von 140 Zentimetern ist etwas kleiner als ein klassisches Doppelbett, bietet aber zwei Personen problemlos Platz. Größter Beliebtheit bei Paaren erfreuen sich Matratzen mit einer Breite von 160, 180 und 200 Zentimetern, weil diese ausreichend Platz beim Schlafen bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.